Aktuelles

Die formalen und rechtlichen Anforderungen an die Durchführung von förmlichen Vergabeverfahren nehmen stetig zu. In kleineren Kommunen wird es zunehmend schwieriger, hierfür fachlich qualifiziertes Personal vorzuhalten.
Vergabe
Neben dem Kreis war auch die Stadt Viersen als Große kreisangehörige Stadt für die Schwarzarbeitsbekämpfung zuständig. Die Ressourcen sind nun an einer Stelle gebündelt und es gibt nur noch einen kommunalen Ansprechpartner zum Thema Schwarzarbeitsbekämpfung…
Recht und Statistik Wirtschaftsförderung
In kreisangehörigen Kommunen sind Juristen häufig als „Einzelkämpfer“ für unterschiedlichste Rechtsbereiche tätig. Durch eine interkommunale Zusammenarbeit können Ressourcen gebündelt und eher Konzentrationen auf einen deutlich überschaubareren Rechtskreis geschaffen werden.
Recht und Statistik
Das Beihilferecht wird durch regelmäßige Gesetzesänderungen und -neuerungen immer komplexer. Dies erfordert besonders geschulte Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter sowie ein modernes Fachverfahren.
Beihilfe
Für kleinere Bauaufsichtsbehörden wird es zunehmend schwieriger, insbesondere technisch ausgebildetes Personal zu rekrutieren. Zudem fehlt es dort häufig an geeigneten Urlaubs- und Krankenvertretungen sowie an einem kollegialen fachlichen Austausch, um sich weiterentwickeln zu können. Eine…
Planen und Bauen
Das bis zur kommunalen Neugliederung im Jahr 1970 entstandene ältere Archivgut der Gemeinde/Stadt wird vom Kreis bereits seit Längerem als Depositum betreut. Die Betreuung des jüngeren Archivgutes wird nun auch vom Kreis übernommen.
Archiv
Die Kreise und kreisfreien Städte sind für die Apotheken- sowie Arzneimittel-/Betäubungsmittel- und Gefahrstoffüberwachung zuständig.
Apotheke
Vor dem Hintergrund bereits bestehender Industriestandorte in Dorsten-Ost und Marl-Frentrop bot sich eine interkommunale Entwicklung des Industrieparks an. Die STEAG, die dort ursprünglich ein Kraftwerk errichten wollte, verfügte über die Grundstücke und war bereit in…
Gewerbe Wirtschaftsförderung