Zweckverband für Abfallbeseitigung (ZfA)

Iserlohn, Plettenberg, Menden (Sauerland), Werdohl, Balve, Altena, Nachrodt-Wiblingwerde

Stichworte:
Abfall
Hauptverantwortlich: Iserlohn
Sonstige Beteiligte:
Kurzprofil:

Stadt Iserlohn
Regierungsbezirk Arnsberg
Einwohner: 92.174 (31.12.2019, IT. NRW)
Fläche: 125,49 km²

Anlass:

Großprojekt Müllheizkraftwerk und effiziente Abwicklung der Abfallwirtschaft

Ziel:

Ziel der Zusammenarbeit ist eine ökologisch, ökonomisch und logistisch optimale Nutzung von Kapazitäten. Dies bedeutet für die Bürgerinnen und Bürgern eine langfristige Entsorgungssicherheit zu angemessenen Gebühren.

Umsetzung:

Im Jahr 1965 hat sich der Zweckverband – damals noch mit dem Namen „Zweckverband zur Müllbeseitigung“ – mit Sitz in Iserlohn gegründet. Anlass der Einrichtung war der Bau und die Inbetriebnahme des Müllheizkraftwerkes. 1976 kam es zu einer Umstrukturierung und der Zweckverband erhielt den Namen „Zweckverband für Abfallbeseitigung (ZfA)“.

Die Organe des Zweckverbandes setzen sich aus der Verbandsversammlung und dem Verbandsvorsteher zusammen. Je ein Vertreter aus allen beteiligten Kommunen ist Teil der Verbandsversammlung. Der Verbandsvorsteher wird von der Verbandsversammlung für 5 Jahre gewählt. Zudem gibt es einen Geschäftsführer, der sich um das laufende Geschäft kümmert.

Die Aufgabe des ZfA besteht aus der Sammlung und dem Transport der Abfälle zu den Abfallbeseitigungsanlagen. Zudem haben Bürgerinnen und Bürger aus dem Verbandsgebiet die Möglichkeit, ihre Abfälle und Wertstoffe zu den eingerichteten Bringhöfen zu transportieren. Der ZfA ist für den Betrieb der insgesamt vier Bringhöfe im Verbandsgebiet zuständig.

Im Ergebnis ist der Zweckverband ein effizienter Betrieb, der durch den Zusammenschluss Synergien schafft und eine hohe Leistungserbringung bei gleichzeitig angemessenen Preisen ermöglicht. Sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch für die Kommunen ist dies ein großer Gewinn.

(Quelle für Text und Bild: siehe Links)

Finanzierung:

Die Kosten werden von den beteiligten Kommunen in Form einer Umlage gedeckt.

Rechtsform:

Zweckverband

Zusammenarbeit seit:

1965 / 1976

Kontakt:

Stadt Iserlohn
Schillerplatz 7
58636 Iserlohn

Telefon: 02371 217-0
Email: info@iserlohn.de

Links:

ZfA


Diese Übersicht als PDF herunterladen