Einrichtung der "Finanzservicestelle Freudenberg"

Freudenberg, Wilnsdorf

Hauptverantwortlich: Freudenberg
Sonstige Beteiligte:
Kurzprofil:
Stadt Freundenberg
Regierungsbezirk Arnsberg
Einwohner: 17.929  (IT.NRW, 31.12.2015)
Fläche: 54,60 km² 
Anlass:

Nutzung von Synergieeffekten

Ziel:

Ziel des Projekts ist die Einsparung von Kosten sowie ein effizienter Einsatz personeller Ressourcen.

Umsetzung:

Im Rahmen einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung haben die Kommunen Freudenberg und Wilnsdorf die Einrichtung einer gemeinsamen Finanzservicestelle beschlossen. Die Aufgaben der Finanzbuchhaltung werden durch die Stadt Freudenberg ausgeführt. Dafür stellt sie Räumlichkeiten und geeignetes Personal zur Verfügung. Um die Finanzservicestelle steuern zu können, wird ein Lenkungskreis, bestehend aus Vertretern beider Kommunen, eingerichtet.

Im Ergebnis konnten bisher durch die Kooperation für beide Kommunen große Einsparungen erzielt werden.

Finanzierung:

Die Finanzierung erfolgt über eine Kostenverteilung. Dabei richten sich die anfallenden Personal- und Sachkosten nach Angaben der KGSt „Kosten eines Arbeitsplatzes“.

Rechtsform:

öffentlich-rechtliche Vereinbarung

Zusammenarbeit seit:

2012

Kontakt:
Finanzservicestelle Freudenberg
Mórer Platz 1
57258 Freudenberg