Wird verschoben: Erfahrungsaustausch „Kooperation im Bereich der Feuerwehr“

Der Erfahrungsaustausch „Kooperation im Bereich der Feuerwehr“ musste aufgrund von COVID-19 verschoben werden. Sobald ein neuer Termin bekannt ist, informieren wir Sie gerne. Bis dahin bleiben Sie gesund!

Der Kreis Soest und dessen kreisangehörige Kommunen nutzen bereits seit
Jahren die Möglichkeit der interkommunalen Zusammenarbeit im Bereich
Feuerwehr und Katastrophenschutz. So haben jeweils mehrere kreisangehörige
Kommunen eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung zur Vorhaltung eines
Gerätewagens Gefahrgut für größere Gefahrguteinsätze der Feuerwehr
abgeschlossen, aus der sich Kostenvorteile für alle beteiligten Kommunen
ergeben. Die Wartung und Prüfung der Atemschutzgeräte der Feuerwehren
übernimmt für 13 der 14 kreisangehörigen Kommunen der Kreis Soest. Ganz
aktuell wird eine Kooperation im Bereich der persönlichen Schutzausrüstung
erarbeitet.
Die Erfahrungen hieraus möchten wir in einem Erfahrungsaustausch unter
dem Titel „Von der Idee zur Umsetzung einer interkommunalen Zusammenarbeit;
ein Erfahrungsbericht aus Sicht der Verwaltung und aus Sicht der
Feuerwehr“ von der Idee bis zur Umsetzung vorstellen. Bei einem anschließenden
Mittagsimbiss bietet sich zudem Gelegenheit zum fachlichen Austausch
und gemeinsamer Diskussion.

Gerne können Sie Ihr Interesse bereits jetzt melden unter IKZ@Interkommunales.NRW