Woche der Ausbildung

Emsdetten, Saerbeck

Hauptverantwortlich: Emsdetten
Sonstige Beteiligte:
Unternehmen der Region
Lernen fördern e. V. 
Agentur für Arbeit
Kurzprofil:
Stadt Emsdetten
Regierungsbezirk Münster
Einwohner: 36.593 (Quelle: 30.11.2017, Einwohnermeldeamt)
Fläche: 72,06 km2
Anlass:

Die Stadt Emsdetten organisiert seit dem Jahr 2002 gemeinsam mit den weiterführenden Emsdettener Schulen, Lernen fördern e.V. und der Agentur für Arbeit die sogenannte Woche der Ausbildung. Seit dem Jahr 2014 wurde die Kooperation auf die Gemeinde Saerbeck, die davor eine eigene „kleinere“ Berufswahlmesse veranstaltet hat, und die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule-Saerbeck ausgeweitet.

Im Rahmen dieses sehr erfolgreichen und bewährten Berufsorientierungsangebots werden verschiedene Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler durchgeführt.

Hinzu kommt eine Berufswahlmesse und ein Azubi-Speed-Dating. Bewerbungen können direkt bei den Unternehmensvertretern abgegeben werden!
Angeboten werden auch ein kostenloser „Bewerbungsmappencheck“ sowie hilfreiche Tipps und Hinweise zu den Bewerbungsunterlagen.

Ziel:

Berufswahlmesse und Azubi-Speed-Dating

Die Woche der Ausbildung soll eine Orientierung für die berufliche Zukunft bieten und die Kommunikation zwischen Unternehmen und Jugendlichen fördern. Ziel ist es Schülerinnen und Schülern die Berufswahl zu erleichtern. Die unterschiedlichen Angebote eröffnen die Möglichkeit, Ausbildungsformen und -berufe kennen zu lernen, einen ersten Einblick in die Arbeitswelt zu erlangen, Insidertipps zum Thema Bewerbung zu erhalten und Kontakte zu knüpfen. Jugendliche haben die Chance, sich über Berufe und Ausbildungsbetriebe zu informieren, ihre Talente und Interessen zu entdecken und Kontakt zu den Wunsch-Ausbildungsbetrieben aufzunehmen.

Gleichzeitig bieten wir den Unternehmen die Möglichkeit ihren Betrieb und ihr Ausbildungsangebot den Schülerinnen und Schülern praxisnah zu präsentieren. Diese können sich als nachwuchs- und ausbildungsorientiertes Unternehmen vorstellen, junge Menschen für ihren Betrieb begeistern und für eine Ausbildung zu einer Fachkraft gewinnen, um dem Fachkräftemangel frühzeitig entgegen zu wirken.

Umsetzung:

Die Berufswahlmesse wird jährlich von der Stadt Emsdetten organisiert und durchgeführt.

Finanzierung:

Teilnehmende Unternehmen zahlen, je nach Mitarbeiterzahl, ein Standgeld.

Rechtsform:

Öffentlich-rechtliche Vereinbarung

Zusammenarbeit seit:

2002

Kontakt:

STADTVERWALTUNG EMSDETTEN
Am Markt 1 | 48282 Emsdetten
Telefon: 02572 / 922-0
E-Mail: info@emsdetten.de