Kooperation im Standesamtswesen

Gummersbach, Marienheide

Stichworte:
Standesamt
Hauptverantwortlich: Gummersbach
Sonstige Beteiligte:
Kurzprofil:
Stadt Gummersbach
Regierungsbezirk Köln
Einwohner: 50.412 (IT.NRW, 31.12.2015)
Fläche: 95,42 km² 
Anlass:

Wirtschaftliche Aufgabenwahrnehmung und Schaffung von Synergieeffekten

Ziel:

Ziel des Projekts ist die Einsparung von Kosten sowie ein effizienter Einsatz personeller Ressourcen.

Umsetzung:

Marienheide hat die Aufgaben des Standesamtes für den Standesamtsbezirk der Gemeinde Marienheide auf die Stadt Gummersbach übertragen. Das dafür benötigte Personal sowie Sachmittel werden von der Kommune zur Verfügung gestellt. Zur Wahrnehmung der Aufgaben erhält die Stadt Gummersbach Zugriff auf alle erforderlichen Daten des Fachverfahrens Autista.

Finanzierung:

Die Finanzierung erfolgt über eine durch die Gemeinde zu erbringende Verwaltungskostenpauschale. Die Berechnungsgrundlage der Pauschale richtet sich nach Angaben der KGSt „Kosten eines Arbeitsplatzes“.

Rechtsform:

öffentlich-rechtliche Vereinbarung

Zusammenarbeit seit:

2013

Links:

Diese Übersicht als PDF herunterladen