Kooperation im Bereich Personalverwaltung

Kerpen, Merzenich

Hauptverantwortlich: Kerpen
Sonstige Beteiligte:
Kurzprofil:

Kolpingstadt Kerpen
Regierungsbezirk Köln
Einwohner: 65.477 (31.Dez.2015, IT.NRW)
Fläche: 113,92 km²

Gemeinde Merzenich
Regierungsbezirk Köln
Einwohner: 9.320 (offenedaten.kdvz-frechen.de; Stand: 2016)
Fläche: 38,11 km²


Anlass:

Anlass der Kooperation sind die stetig steigenden Anforderungen für die Beschäftigten sowie eine höhere Komplexität der Themen.

Ziel:

Ziel des Projektes ist die Einsparung von Kosten, die Bündelung von Know-how sowie einer optimalen Ausnutzung von technischen Möglichkeiten.

Umsetzung:

Im Rahmen einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung hat die Gemeinde Merzenich bestimmte Aufgaben der Personalverwaltung auf die Stadt Kerpen übertragen. Darunter zählen Aufgaben der Personalbeschaffung, Personalverwaltung sowie der Personalabrechnung. Zur Wahrnehmung der Aufgaben wird das erforderliche Personal von der Stadt Kerpen bereitgestellt.

Die Kooperation ist als Grundstein für eine Interkommunale Zusammenarbeit im Rhein-Erft-Kreis zu sehen.

Finanzierung:

Die anfallenden Kosten werden von der Gemeinde Merzenich an die Stadt Kerpen in Form monatlicher Abschlagebeträge erstattet.

Rechtsform:

öffentlich-rechtliche Vereinbarung

Zusammenarbeit seit:

2016

Kontakt:

Thomas Klütsch

Telefon: 02237/58-347

Email: thomas.kluetsch@stadt-kerpen.de

Links:

Radio Köln