Gemeinsame integrierte Regionalleitstelle Solingen/Wuppertal

Wuppertal, Solingen

Stichworte:
Feuerwehr
Hauptverantwortlich: Wuppertal
Sonstige Beteiligte:
Kurzprofil:

Stadt Wuppertal
Regierungsbezirk Düsseldorf
Einwohner: 350. 046 (31.12.2015)
Fläche: 168,39 km²

Stadt Solingen
Regierungsbezirk Düsseldorf
Einwohner: 158 726 (31.12.2015)
Fläche: 89,54 km²

 

Anlass:

Gutachten zu Kooperationsmöglichkeiten zwischen den Feuerwehren Wuppertal und Solingen.

Ziel:

Ziel des Projekts ist die Einsparung von Kosten sowie die Schaffung einer modernen sicherheitstechnischen Ausstattung.

Umsetzung:

Die Städte Wuppertal und Solingen haben im Jahr 2007 eine gemeinsame integrierte Regionalleitstelle mit Standort in Wuppertal eingerichtet. Die Aufgaben umfassen den Feuer- und Rettungsschutz sowie den Katastrophenschutz. Die frühere Leitstelle der Stadt Solingen dient als „Notleitstelle“. Zur Wahrnehmung der Aufgaben stellen beide Städte ihr Personal zur Verfügung. Das Projekt wurde von einer Lenkungsgruppe begleitet.

Im Ergebnis konnten enorme Einsparungen erzielt werden und geichzeitig eine Leitstelle mit hohem technischen Standard geschaffen werden.

Finanzierung:

Die Investitionskosten zur Erreichtung der Leitstelle betrugen ca. 3 Millionen Euro. Die Finanzierung erfolgt über eine Kostenverteilung (je nach Einwohnerzahl und Fläche des Stadtgebietes) auf die beiden Städte.

Rechtsform:

öffentlich-rechtliche Vereinbarung

Zusammenarbeit seit:

2007

Kontakt:
Feuerwehr
Telefon: 0202/563 1111
E-Mail:berufsfeuerwehr@stadt-wuppertal.de

Diese Übersicht als PDF herunterladen