„Landespreis für innovative interkommunale Zusammenarbeit“

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat am 28. März 2022 erstmalig den „Landespreis für innovative interkommunale Zusammenarbeit“ in Nordrhein-Westfalen vergeben. Ziel der Initiative ist es, besonders hervorstechende und neuartige Projekte aus der kommunalen Landschaft für ihre gute Zusammenarbeit zu huldigen.

Insgesamt wurden 75 Projekte eingereicht. Der Landespreis für Interkommunale Zusammenarbeit wurde in 5 Kategorien vergeben:

Die Idee des Landespreises stoß bei zahlreichen Kommunen auf große Begeisterung. Nähere Informationen zur Preisverleihung erhalten Sie hier zum download:

Rede Frau Ministerin Ina Scharrenbach

MHKBG NRW Pressemitteilung Preisverleihung

Städte- und Gemeindebund NRW Laudatio – Kategorie: Kommunale Pflichtaufgaben und Innere Verwaltung

Landkreistag NRW Laudatio – Kategorie: Informationsaustausch und Vernetzung

NRW Bank Laudatio – Kategorie: Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur 

Städtetag NRW Laudatio – Kategorie Umwelt, Planung & Infrastruktur

Stabsstelle IKZ – MHKBG NRW Laudatio – Kategorie Zusammenarbeit in der Krisenbewältigung