Braucht ein interkommunales Projekt überhaupt Öffentlichkeitsarbeit?

Die Öffentlichkeit hat ein Recht darauf zu erfahren, warum bestimmte Aufgaben von zwei oder mehreren Kommunen gemeinsam erfüllt werden.

Die Akzeptanz eines Projektes ist immer dann höher, wenn die Projektpartner aktiv über ihre Vorhaben und Vorgehensweise aufklären und auch bereit sind, kritische Stimmen anzuhören.

Das Selbstverständnis im Projekt Beschäftigten wird unterstützt durch positive Öffentlichkeitsarbeit. Bestimmen Sie selbst, wie die beteiligten Kommunen und die Zusammenarbeit von außen gesehen werden.

 

Pressemitteilungen

In einer Pressemitteilung geben Sie kurz und prägnant bekannt, was aktuell in Ihren Projekt passiert ist oder ansteht.

Fragestellung / Aufgabe erledigt in Arbeit noch zu erledigen Zuständigkeit Mitzeichnung Termin
Ist der Anlass/Teilanlass wichtig genug? (z.B. Vertragsunterzeichnung, Aufgabenübertragung/-übernahme, Errichtung eines Gebäudes,
Was soll erreicht werden (z.B. Information, Beteiligung, Gegendarstellung)?
Standardisierte Gliederung des Textes (z.B. Überschrift, Inhalt – wer?, wo?, was?, wann?, warum?, mit wem?, Fazit)
Benennung Ansprechpartner
Fügen Sie ein aussagekräftiges Foto oder eine Grafik bei (digital)
Auswahl der Medienpartner
Kontrolle der Veröffentlichung
Auswertung der Reaktionen (z.B. auch Leserbriefe)

Checkliste Pressearbeit allgemein

Fragestellung / Aufgabe erledigt in Arbeit noch zu erledigen Zuständigkeit Mitzeichnung Termin
Recherche der wichtigen Ansprechpartner der örtlichen Presse
Aufbau und Pflege einer Liste der wichtigsten Ansprechpartner
Festlegung der für die Pressearbeit zuständigen Ansprechpartner in den Projekten interkommunaler Zusammenarbeit
Festlegung des Umgangs mit der Presse (z.B. nur schriftlich, nur durch autorisierte Personen, nur nach Rücksprache mit den anderen Projektteilnehmern)
Zuständigkeit für Pressemitteilungen festlegen, Vertretungsregelungen
Form der Pressemitteilungen festlegen (z.B. Fließtext, E-Mail/Fax)
Autorisierung von Bildern (Datenschutz und Persönlichkeitsrechte beachten)
Regelmäßige Presseinformation oder nur bei Gelegenheit?
Erstellung Pressemappe